A- A A+

Brotkrümel

Spielbetrieb

Auf unseren beiden Sandplätzen herrscht reger Betrieb. Daher ersuchen wir alle Mitglieder darauf zu achten, dass die Plätze bis zum Ende der Saison in einem guten Zustand bleiben.

Platzbenutzungsregeln

Wir ersuchen dich nur Tennisschuhe, die für einen Sandplatz geeignet sind, zu verwenden.

Die technische Leitung (Johann Widmann und Reinhard Becker) erklärt die Plätze für bespielbar bzw. gesperrt. Diese Entscheidung ist für alle Spieler verbindlich!

Sollte kein Aushang („Plätze gesperrt“) am Tennisplatzeingang hängen, du dir aber unsicher bist, ob die Bespielbarkeit der Plätze gegeben ist, kontaktiere bitte vorher die technische Leitung.
Bei trockenem Wetter sind die Plätze vor und nach dem Spiel zu bewässern. Jedenfalls müssen die Plätze nach dem Spiel mit den vorhandenen Netzen abgezogen werden.

Wenn du als letztes Mitglied den Platz verlässt, sperre bitte Platzzugang, Tennishaus und Gartentür verlässlich ab. Vergiss aber auch die Beleuchtung und die Heizung in den Umkleidekabinen nicht.

 

Spielbetrieb

Für Platzreservierungen stehen die im Schaukasten ausgehängten Wochenpläne zur Verfügung.
Heuer nehmen wir mit 4 Mannschaften (2 Herren- , 1 Damen- und 1 Burschenmannschaft) an den Kreismeisterschaften teil. Für die Abhaltung der Meisterschaftsspiele in den Monaten Mai und Juni müssen an einigen Tagen beide Plätze freigehalten werden. Die Meisterschaft sollte bis spätestens Ende Juni abgeschlossen sein. Diese dafür reservierten Zeiten haben Vorrang.
Weiters ersuchen wir, vorreservierte Zeiten für Erwachsenen- und Jugendtraining zu respektieren.
Bei nicht im Spielplan eingetragener Platzbenützung muss spätestens nach einer Stunde der Platz an die Wartenden abgegeben werden. Gleichgültig ob der Platz von zwei oder vier Spielern benützt wird.

 

Flutlicht:

Die Nutzung der Flutlichtanalge ist kostenlos. 

Gästeregelung

Jedem Mitglied stehen pro Saison 5 Gästestunden zur Verfügung. Vor Spielbeginn ist die Eintragung im Aushangkasten beim Hauseingang (Mitgliedsname + G) vorzunehmen. Die Spielgebühr von 5€ je Stunde ist innerhalb von 8 Tagen auf das Vereinskonto zu entrichten.

Jugendlichen und Kindern sind Gästestunden generell nur nach Rücksprache mit dem Vorstand gestattet.

 

Das Clubhaus

Das Betreten des Clubhauses mit verschmutzten Tennisschuhen ist zu vermeiden. Daher bitte die Tennisschuhe draußen ausziehen. Lediglich der kurze Weg zum Getränkeautomaten sowie Meisterschaftsspiele sind von der Regelung ausgenommen. Diese Maßnahme spart einerseits Reinigungskosten und schont unsere Böden.

 

Getränkeautomat:

Für die laufende Befüllung des Getränkeautomaten hat sich dankenswerterweise Markus Kietreiber und Christoph Gärtner zur Verfügung gestellt. Markus wird versuchen, dass die Funktion des Automaten sowie die Verfügbarkeit der Getränke gegeben ist. Sollte doch einmal ein Fach leer sein, oder die Ausgabe nicht funktionieren, so ersuchen wir schon jetzt um Verständnis.